Ihre gewünschte Seite wird geladen.
+49 2351 / 184 37
 
 

Silber

 

Silber

Manschettenknöpfe aus Silber sind der Klassiker in der gehobenen Herrenmode. So formulierte schon der Welt berühmtester Dandy George Bryan Brummel.

„True elegance consists in not being noticed“

 

Deswegen trägt Mann tagsüber zum grauen und blauen Anzug gerne silberne Manschettenknöpfe ganz schlicht oder mit dezenter Verzierung, etwa einem kleine Stein oder einem Ornament aus Emaille. Aber George Bryan Brummel meinte mehr als nur das Aussehen. Für Ihn bestand die wahre Eleganz auch darin, das manche Details nur der Träger selbst kennt und genießt. So z.B. das Material: Der heute so zahlreich angebotene preiswerte gegossene Manschettenknopf aus Edelstahl oder einer Zinklegierung sieht auch irgendwie silberfarbig aus. Aber Brummel hätte ihn genauso wenig getragen wie die preiswerte Uhr aus China, die einer Schweizer Rolex so verblüffend ähnlich sieht.

 

Bei Deumer werden alle Manschettenknöpfe aus 925 Sterling Silber gefertigt. Sterlingsilber ist eine Legierung aus 92,5 % reinem Silber und 7,5 % anderen Metallen, normalerweise Kupfer. Der Name bezieht sich auf das britische Pfund Sterling. Sterlingsilber war das Münzmaterial der frühen englischen Silberpennies, der sogenannten „Sterlinge“. Die Bezeichnung „Sterling“ selbst leitet sich von „e(a)sterling“ (aus dem Osten kommend) her und bezeichnete frühe Pfennigmünzen, die vom europäischen Festland nach England importiert wurden.

 

Sterling Silber ist verglichen mit reinem Silber härter. Durch das Kupfer ist die Farbe etwas rötlicher gegenüber reinem Silber. Dies ist einer der Gründe für den schönen warmen Glanz der Deumer Manschettenknöpfe aus Silber.